Ausstellung zur Ortsgeschichte Neukieritzsch

Austellung in Wort und Bild zur Ortsgeschichte Neukieritzsch anlässlich der Eröffnung der Mehrzweckhalle

Ein Projekt des Geschichtswerkstatt Neukieritzsch e. V. mit Unterstützung der „Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch"

Die Geschichtswerkstatt Neukieritzsch hat im Januar 2011 den Zuwendungsbescheid für das Projekt „Ausstellung in Wort und Bild zur Ortsgeschichte Neukieritzsch anlässlich der Eröffnung der Mehrzweckhalle“ von der Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch erhalten.

Wir waren sehr glücklich darüber, dass unser Projekt die Zustimmung fand. Gern haben wir in den darauf folgenden Wochen an dem Projekt gearbeitet. Wir haben über 1000 Stunden allein mit Recherche verbracht und darüber hinaus das gesammelte Material geordnet und aufbereitet. Es war eine aufregende Zeit, weil wir das eine und andere Neue entdeckten.

Diese gemeinsame Arbeit hat uns als Verein gefordert und gefördert. Mit der Arbeit an der Ausstellung haben wir uns auch anderen Projekten zugewandt und hoffen damit weiter einen Beitrag zur historischen Aufarbeitung der Ortsgeschichte und der Geschichte der Ortsteile zu leisten.

Wir haben sehr große Unterstützung durch die Gemeindeverwaltung und die Bürger unserer Gemeinde erfahren.
Wir haben auch gelernt, dass die Gestaltung einer Ausstellung nicht so einfach ist. Wir sind daher Herrn Timo Hinz für seine über die vergütete Leistung und Beratung hinausgehende geduldige Mitarbeit sehr dankbar.

Mit Stolz haben wir die Tafeln, als Ergebnis unserer Arbeit betrachtet.

Mit folgenden Tafel-Themen haben wir die Ortsgeschichte für die Bürger der Gemeinde, unsere Gäste und hoffentlich auch viele Interessenten von außerhalb aufbereitet:

Eingangstafel: Von der Bahnhofssiedlung zur Großgemeinde
Am Anfang war der Bahnhof… und dann kam der Ort
Die Entstehung der Gärtnereien am Bahnhof Kieritzsch – Untertafel „Baumschule Brauße“
Das Braunkohlewerk Breunsdorf – Untertafel „Die Entstehung der Bruchteiche“
Historische Gaststätten
Die Neukieritzscher Postgeschichte
In Neukieritzsch wird gebaut – Untertafel „Historische Ansichten Bahnhof Kieritzsch“
Gewerbeansiedlung am Bahnhof Kieritzsch bis 1945 – Untertafel „Drogerie Sältze“
Neukieritzsch in den Zeiten der Weltkriege – zur Mahnung und Erinnerung
Die Nachkriegszeit
Wachstumsmotor Industrie – Untertafel „Alt-Kraftwerk Lippendorf 1969 – 2000
Freiwillige Feuerwehr – Untertafel „Technische Aussrüstung“
Die Kultur
Die Schulen und sozialen Einrichtungen
Die Entwicklung des Sports
Die Sportstätten – Untertafel „Park Arena“
Neukieritzsch und seine Ortsteile

Rückblickend können wir sagen, dass die Arbeit an der Ausstellung eine große Herausforderung für unseren „jungen“ Verein und seine Mitglieder war und die Arbeit uns sehr viel Freude bereitet hat.

Die Ausstellung wird mit der Eröffnung der Park Arena der Öffentlichkeit präsentiert werden. Einen ersten Eindruck der Tafeln stellen wir im Folgenden vor.

Hella Hallert
Geschichtswerkstatt Neukieritzsch e. V.

Am Anfang war der Bahnhof... Am Anfang war der Bahnhof...
Das Braunkohlenwerk Breunsdorf. Das Braunkohlenwerk Breunsdorf.
Gewerbeansiedlung am Bahnhof Kieritzsch bis 1945. Gewerbeansiedlung am Bahnhof Kieritzsch bis 1945.
Historische Gaststätten. Historische Gaststätten.

« zurück